Hackathon

Studie über Connected Car Geschäftsmodelle sowie Herausforderungen und Chancen des Marktes

Die Automobilindustrie steht derzeit vor einem großen Wandel. Zunehmende Regulierung, strengere Emissionsziele und weiter steigende Sicherheitsanforderungen an den Straßenverkehr sind nur einige Treiber des Connected Car Bereichs. Durch die Vernetzung des Automobils ergeben sich Möglichkeiten für neue Geschäftsmodelle und es entsteht ein neuer digitaler Markt. Neben B2B-Geschäftsmodellen oder Carsharing gibt es viele Anwendungsfälle, die durch ein vitales App-Ökosystem abgedeckt werden könnten.

Für die Studie „Connected Car Business Models – State of the Art and Practical Opportunities” wurden 27 Industrieexperten aus den Bereichen Fahrzeughersteller, Telekommunikation, Automobilberatung und digitale Medien interviewt. Ziel war es, existierende Geschäftsmodelle zu identifizieren und zukünftige Wachstumsfelder ausfindig zu machen. Die Ergebnisse wurden in einer Infografik zusammengefasst. Außerdem haben sich im Laufe der Interviews Herausforderungen für die Entwicklung des Marktes herauskristallisiert, die es für die Beteiligten Unternehmen zu meistern gilt.

Download der kompletten Studie

AutoScout24 ist Europas größter Onlinemarktplatz für PKWs und ein erfahrener Player im Automobil- und Internetsektor. Die Identifikation von Kundenproblemen unter Anwendung bewährter Tools aus dem digitalen Markt bleibt Fokus der AutoScout24 Connected Car Cloud. Sollten Sie Interesse an dem Projekt haben, freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Leave a Reply